News 23.11.2001, 11:00 Uhr

Hacker-Akademie in Paris eröffnet

Wer sich nicht stundenlang mit Büchern übers Hacken und Cracken beschäftigen will, kann neuerdings in Paris einen Kurs zum Thema absolvieren.
Das französische Portal von Yahoo berichtet über die Gründung einer Hacker-Akademie in Paris. Die Schule heisst "Zi Hack Academy" und sei die erste ihrer Art in Frankreich, wenn nicht sogar in der Welt.
Für knapp 100 Franken wird ein neunstündiger Kurs angeboten. Im Lernstoff enthalten sind die verschiedensten Hacker-Techniken. Unter den ersten Schülern sollen sich laut Bericht auch Angestellte von Microsoft befinden.
Wer sich jetzt für einen Kurs anmeldet, muss bereits einen Monat warten, bis ein Plätzchen frei ist. Die Schule wird von einem Computerfreak namens Oliver Spinelli geführt.


Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.