News 02.07.2001, 11:30 Uhr

Trojaner Newsflood wird abgeblockt

Der Trojaner Newsflood kann definitiv Nachrichten bei hispeed.ch veröffentlichen. Die zuständigen Techniker blockten ihn jetzt aber ab.
Am Freitagabend bestätigte der Sicherheitsexperte Paul Jones von Sophos auf Anfrage des PCtip, dass der Trojaner Newsflood definitiv in der Lage ist, Nachrichten beim Newsserver hispeed.ch der Cablecom zu veröffentlichen. "Obwohl Kopfzeilen verändert werden können (...), ist dies keine der Funktionen, die Newsflood ausführt; er veröffentlicht die Nachrichten direkt bei hispeed.ch", schreibt Jones per E-Mail.
Zu den vom PCtip gefundenen Newsflood-Nachrichten meint Jones übervorsichtig:"Sie gehen durch den Server, den Newsflood benützt. Sie haben Betreffzeilen, die darauf hinweisen, dass sie von Newsflood stammen. Sie sind in den Newsgroups veröffentlicht, die Newsflood verwendet. Obwohl ich nicht kategorisch sagen kann, dass sie von Newsflood stammen, sehen sie sicherlich so aus."
Wie dem auch sei: Neue Nachrichten von Newsflood sollen keine mehr bei hispeed.ch veröffentlicht werden können. Die Cablecom bestätigte, dass Newsflood eindeutige Merkmale in der Betreffzeile gefunden hat, mit Hilfe derer die Nachrichten identifiziert werden können. Sie würden in der Folge gar nicht mehr veröffentlicht. Zudem hätten die Sicherheitsverantwortlichen die Nutzer feststellen können, von deren Computer aus der Trojaner vermutlich aktiv war.


Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.