News 15.01.2020, 10:36 Uhr

Das neue Samsung-Phone wird Galaxy S20 heissen

Das Galaxy S20, so der kolportierte Name, soll in nicht weniger als fünf Versionen vorgestellt werden. Mit Hardware, die selbst ein Notebook erblassen lässt.
Es geht wieder rund im weltweiten Smartphone-Zirkus! In knapp einem Monat, am 11. Februar, stellt Samsung sein neues Flaggschiff vor. Nun hat Blogger Max Weinbach von XDADevelopers bereits Fotos des Phones im Internet veröffentlicht.

Bildergalerie
Do not leak Info – offenbar ein frommer Wunsch

Na, gut, Konzeptbilder, Photoshop-Geschichten oder Prototypen gibts immer wieder mal. Der grosse Unterschied ist dieses Mal: Die Bilder des Smartphones, die erschienen sind, zeigen das Gerät funktionstüchtig. Es lädt und zeigt tatsächlich den Schriftzug Galaxy S20+ 5G auf dem Display. Auch der Leak der in Hangul (koreanisches Alphabet) geschriebenen Plakatwerbung verkündet das neue Galaxy S20. Scheint also, als ob die Südkoreaner von Einer- auf Zehnerschritte umstellen – erschien letztes Jahr doch das Jubiläums-Phone Galaxy S10 (zum Test). Spannend: Das Gerät, speziell das Kamera-Array, gleicht dem kürzlich gedroppten Leak des Huawei P40 enorm. Lediglich das Punch Hole auf der Front ist beim Samsung in der Mitte und nicht auf der Seite.
Samsung Galaxy S20
Samsung Galaxy S20 5G
Samsung Galaxy S20+
Samsung Galaxy S20+ 5G
Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
— Max Weinbach (@MaxWinebach) January 12, 2020
Nebst den geleakten Fotos hat Weinbach auch ein Hands-on-Video auf YouTube gestellt (siehe unten) und auf Twitter verkündet, dass es nicht weniger als fünf Versionen des S20 geben wird – nämlich das S20 und das S20+ jeweils als 4G- und 5G-Version sowie ein Gerät namens Galaxy S20 Ultra 5G. Dieses soll angeblich mit einem 5000-mAh-Akku, einer 108-Megapixel-Hauptkamera und entweder 12 oder gar 16 (!!) Gigabyte RAM auf dem Markt erscheinen. Das S20+ soll derweil mit 12 GB RAM kommen. Abermals bestätigt wurden für das S20+ das 120-Hertz-Display und der Snapdragon 865 als CPU (respektive das ebenbürtige Exynos-Pendant).
Interessant auch das Foto, welches das S10+ und das S20 Plus zeigt. Dort sieht man einen deutlichen Grössenunterschied. Das S10+ hat einen 6,4-Zoll-Screen. 6,7 oder 6,8 Zoll dürfte das S20+ also schon messen. Darüber hinaus können wir in dem Video weder einen Klinkenport noch einen Bixby-Button entdecken. Scheint, als plane Samsung da einen grossen Change. Mehr wird man am 11. Februar wissen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.