Mittelklasse 20.05.2022, 08:00 Uhr

Realme bringt drei Modelle der Narzo-50-Serie nach Europa

Das Mittelklasse-Smartphone Realme Narzo 50 erscheint in Europa mit Versionen für 4G und 5G sowie als abgespeckte Variante 50A Prime. 
Das Realme Narzo 50 5G
(Quelle: Realme)
Realme bringt seine neue Mittelklasse-Serie Narzo 50 nun auch nach Europa. Sie besteht aus drei Modellen mit unterschiedlichen Speichervarianten. Alle sind ab dem 25. Mai in Schwarz und Blau erhältlich.
Den Einstieg bildet das Narzo 50A Prime, das es mit 4 GB RAM und 64 GB Datenspeicher für 169,95 Euro gibt. Die Ausstattung umfasst einen Unisoc-T612-Prozessor, ein 6,6-Zoll-Display, einen 5000-mAh-Akku und eine 8-Megapixel-Frontcam. Die rückwärtige Dreifachkamera hat eine 50-Megapixel-Hauptlinse sowie Objektive für Monochrom- und Makroaufnahmen.
Das Narzo 50 4G ist das Einzige, welches auch in der Schweiz erschienen ist. Bis jetzt gibt es dies ausschliesslich mit 4 GB RAM und 128 GB Datenspeicher ab 219 Franken. Es unterscheidet sich durch einen MediaTek-Helio-G96-Prozessor und ein 6,6-Zoll-Display mit 120 Hz vom kleinen Bruder. Der 5000-mAh-Akku soll laut Hersteller mit 33W in 70 Minuten wieder voll geladen werden können.
Die 5G-Version des Narzo 50 kostet mit 4 und 64 GB Speicher 229,99 Euro, mit 6 und 128 GB werden 259,99 Euro fällig. Sie arbeitet mit dem Dimensity-810-Prozessor von MediaTek. Die Hauptkamera hat hier nur zwei Linsen: eine 48-Megapixel-Hauptlinse und eine Linse für monochrome Aufnahmen.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.