Unter 100 Euro 25.11.2021, 08:58 Uhr

Wiko bringt das Y52 und das Y82 in der Smartphone-Einsteigerklasse

Der französische Hersteller Wiko erneuert seine Y-Serie mit den zwei Smartphones Y52 und Y82.
Das Wiko Y82
(Quelle: Wiko)
Der französische Hersteller Wiko ist mit der Y-Serie ein wichtiger Player auf dem Smartphone-Markt, wenn es um Einsteigergeräte geht. Jetzt kommen mit dem Y52 und Y82 zwei neue Modelle mit LTE, die beide Android 11 als Betriebssystem nutzen.
Das Y52 gibt es bereits für 69 Euro in Blau, Grau und Grün. Die Ausstattung umfasst einen Quadcore-Prozessor von Unisoc, einen austauschbaren Akku mit 2020 mAh, 1 GB RAM, eine 5-Megapixel-Rückkamera, eine VGA-Frontcam und ein 5-Zoll-Display mit 854 × 480 Bildpunkten. Der Datenspeicher von 16 GB kann per microSD-Karte um 64 GB erweitert werden.
Für 99 Euro kommt das Y82 in Schwarz sowie Hell- oder Dunkelblau. Es hat einen Achtkernprozessor von Unisoc, 3 GB RAM, einen Akku mit 3600 mAh und ein Display mit 6,1 Zoll mit 1560 × 720 Bildpunkten. Der 32-GB-Speicher kann per microSD-Karte um 256 GB erweitert werden. Die rückwärtige Kamera bietet 13 Megapixel, die Selfiecam 5 Megapixel.    
Für die Schweiz sind noch keine offiziellen Preise kommuniziert, die Vorgänger Y51 und Y81 kosten jeweils 79 und 99 Franken – Ähnliches wird wohl auch für die neuen Geräte gelten.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.