News 09.05.2012, 09:27 Uhr

Hacker veröffentlichen Twitter-Passwörter

Auf einer Website haben Unbekannte die Zugangsdaten von knapp 60'000 Twitter-Nutzern inklusive der Passwörter veröffentlicht. Twitter wiegelt in einer ersten Reaktion ab.
Unbekannte Hacker haben auf einer Website insgesamt fünf lange Beiträge veröffentlicht, welche die Twitter-Passwörter von knapp 60'000 Twitter-Nutzern auflisten. Zur Veröffentlichung nutzten die Unbekannten die Website Pastebin, auf der Entwickler miteinander Programmcode austauschen können. Einer dieser auf Pastebin veröffentlichten Beiträge mit über 3000 Twitter-Kontennamen und -Passwörtern findet sich beispielsweise hier.
Twitter gibt nach einer ersten Analyse der geleakten Twitter-Passwörter zumindest teilweise Entwarnung. Demnach habe die Analyse ergeben, dass die im Web veröffentlichten Daten über 20'000 Duplikate enthalten. Ausserdem seien viele der Twitter-Konten ohnehin bereits gesperrt, weil sie in der Vergangenheit beispielsweise für Spam missbraucht worden seien. In vielen anderen Fällen würden die angegebenen Passwörter nicht zu den Twitter-Benutzernamen passen.
Twitter will nun einige seiner Nutzer kontaktieren und sie zum Ändern ihres Passworts auffordern. Generell empfiehlt Twitter besorgten Nutzern, ihr Passwort einfach zu ändern. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie Ihre Passwörter regelmässig ändern und auch unterschiedliche Passwörter einsetzen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.