News 02.08.2018, 10:38 Uhr

Kein automatisches Cross-Posting von Tweets mehr

Seit gestern ist es nicht mehr möglich, Tweets automatisch auf Facebook zu posten. Twitter weist lediglich darauf hin, dass man «Copy link to Tweet» nutzen soll.
Seit gestern ist es nicht mehr möglich, Tweets automatisch auf Facebook zu posten, wie TechCrunch schreibt. Twitter kündigte am Mittwoch an, dass der Dienst aufgrund eines aktuellen Facebook-Updates nicht mehr funktionieren wird. 
Tweets automatisch auf Facebook zu posten, ist nicht mehr möglich
Quelle: Twitter/@TwitterSupport/Screenshot
Laut TechCrunch geht es um die Sperrung der API-Plattform von Facebook. Diese Überarbeitung war nach dem Cambridge-Analytica-Skandal erfolgt, bei dem die Daten von bis zu 87 Millionen Facebook-Nutzern widerrechtlich an Cambridge Analytica weitergegeben wurden. Seitdem habe Facebook Lücken in seiner API-Plattform geschlossen, um künftigen Datenmissbrauch zu verhindern. Dies hatte das Unternehmen bereits im April angekündigt.
Eine dieser Änderungen betrifft das Facebook-Login. Das Unternehmen informierte, dass Anwendungen, welche die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Beiträgen auf Facebook als eingeloggter Benutzer erhalten hätten, diese Erlaubnis nicht mehr hätten. Neue Anwendungen könnten diese Funktion am Tag der Ankündigung der Änderung nicht nutzen. Laut TechCrunch würde bei älteren Apps die Erlaubnis am 1. August widerrufen.
Twitter erwähnte keine alternative Möglichkeit, die in Twitter integriert ist. Das Unternehmen weist lediglich darauf hin, dass man die bestehende Funktion «Copy link to Tweet» nutzen soll. Dies ist die manuelle Art, Tweets zu teilen, was eine etwas mühsame Lösung und kein Ersatz für die nun fehlende Funktion ist.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.