News 22.05.2008, 10:49 Uhr

Crealogix sichert E-Banking

Mit dem CLX Stick will die Zürcher Crealogix E-Banking Solutions finanzielle Transaktionen im Internet sicherer machen.
Der CLX Stick von Crealogix basiert auf dem USB-Interface und unterstützt unterschiedliche Betriebssysteme. In Zusammenarbeit mit EISST wurde ein gehärteter Browser entwickelt. Dieser startet automatisch, nachdem der CLX Stick in einen USB Port gesteckt wird. Der gehärtete Browser erlaubt keine Extensionen wie Plugins, Java-Applets, Active-X oder Browser Helper Objects (BHO). Ausserdem soll er externe Zugriffe verhindern. Des Weiteren bietet er eine enge Verknüpfung mit den internen und externen kryptografischen Subsystemen sowie einen Binär-Schutzmechanismus. Anwender können Teil der Software auf dem Stick zudem durch zentral-signierte Updates ersetzen. Die benutzte Software basiert auf dem «Zero-Footprint-Prinzip». Damit soll die Installation von Zusatz-Software oder Konfigurationen auf dem Rechner entfallen. Derzeit wird der CLX Stick durch Compass Security geprüft. Die Markteinführung ist im Laufe dieses Jahres geplant.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.