News 04.08.2008, 06:52 Uhr

Facebook als Köder

Die aktuelle Malware-Kampagne der Storm-Worm-Bande benützt Medienberichte über Ermittlungen der amerikanischen Bundespolizei bei Facebook als Köder. So sollen potenzielle Opfer angelockt werden.
Wie das FBI und ihre Partnerorganisation Internet Crime Complaint Center (IC3) melden, verwenden die Storm-Worm-Entwickler derzeit in ihren Spam-Nachrichten die Phrase «F.B.I. vs. Facebook». In den E-Mails sollen die User einen Link anklicken, um einen Artikel über die entsprechenden Ermittlungen aufzurufen. Statt dem Medienbericht erhalten die Anwender jedoch Schad-Software. Das FBI warnt daher davor, solche Nachrichten zu öffnen respektive die entsprechenden Links anzuwählen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.