News 26.12.2003, 08:15 Uhr

Microsoft: Gute Vorsätze

Microsoft will 2004 das Patchen ihrer Software einfacher gestalten.
Microsoft hat für das kommende Jahr weitreichende Verbesserungen in Sachen sicherere Software angekündigt, wie unsere Schwesterpublikation Computerpartner meldet. Unter anderem sollen bessere und kleinere Patches und ausführliche Anleitungen für Administratoren die allmonatlichen Patch-Einspielungen effektiver und einfacher machen.
Drei Kernbereiche nennt der Software-Riese. Erstens: Die Patches sollen kleiner werden. Zweitens: Die Patches werden verständlicher beschrieben, die Installation soll mittels genauer Anleitungen vereinfacht werden. Drittens: Die Default-Einstellungen der verwendeten Microsoft-Software sollen angepasst werden.
Es sollen unter anderem nicht aktive Ports geschlossen werden, ferner Schwachstellen weitgehend verhindert und nur sichere Verbindungen und geprüfte Mail-Anhänge zugelassen werden. Dies soll mit dem für Mitte 2004 angekündigten Service Pack 2 für Windows XP realisiert werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.