News 08.07.2008, 06:40 Uhr

Neuanstrich für Windows Update

Microsoft wird Windows Update aktualisieren - ob Sie wollen oder nicht. Und das SP3 für XP gibts bald automatisch.
Letzten September hatte Microsoft ohne Wissen der Anwender eine Aktualisierung für Windows Update eingespielt - selbst wenn Nutzer die automatische Installation von den regelmässigen Patches deaktiviert hatten. Jetzt warnt das Unternehmen vor einem weiteren Update, das sich «in den nächsten Monaten» automatisch im Hintergrund installiert. Wollen dies Nutzer verhindern, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als das Windows Update komplett auszuschalten (via Systemsteuerung/Sicherheitscenter/Automatische Updates). Allerdings bestehe ohne diese Aktualisierung die Gefahr, dass sich Anwender mit veralteter Update-Software in Sicherheit wiegten, so Microsoft.
Roll-out des SP3 beginnt
In Kürze will Microsoft mit der automatischen Verteilung des Service Pack 3 für Windows XP beginnen. Wer die Patch-Sammlung noch nicht installiert hat, wird laut Microsoft-Blogger Nick MacKechnie über die automatische Update-Funktion bald damit ausgerüstet. Damit Ihr System stabil bleibt, sollten Sie unbedingt die nötigen Vorkehrungen treffen.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Avatar
abu
08.07.2008
Was wolltest du uns denn damit sagen?

Avatar
iRoniPod
08.07.2008
Was wolltest du uns denn damit sagen? Na, was PCtipp immer sagte, dass das update ende juni sein wird :) ---------------- Now playing: Ich + Ich - So Soll Es Bleiben via FoxyTunes

Avatar
abu
08.07.2008
Jaja, das ist aufgekochter Kaffee...:rolleyes: Es gibt aber ein pikantes Detail, welches mich nun doch etwas verunsichert: Quelle: http://www.informationweek.com/shared/printableArticle.jhtml?articleID=208803051 Microsoft on Monday sent out a reminder that it would distribute a new version of Service Pack 3 for Windows XP through its Automatic Update service "shortly." Ich dachte immer, von SPs gebe es keine Versionen. Beschreitet MS hier etwa einen neuen Weg? Muss das ganze SP3 Abenteuer nun erneut durchlaufen werden? Fragen über Fragen, aber (bisher) keine Antworten.

Avatar
BlackIceDefender
08.07.2008
^^^ Dein Zitat, Abu, bezieht sich auf die neue Kunst, die Microsoft praktiziert: Diplomatie. Das Zitat besagt naehmlich, dass die Grosskunden den Redmontern ziemlich an den Sack gehen wegen SP3, weil es nicht so richtig ffunzt beim installieren und dann manchmal stottert (nach dem installieren). Uebersetzt heisst das naemlich: Ja, meine Kunden, wir WISSEN UM DAS PROBLEM (A new Version)und wir arbeiten GANZ HART (shortly) daran und sind fast (will) fertig (will be distributed).

Avatar
froeschli
08.07.2008
Falls jemand das SP3 noch nicht hat und auch nicht möchte, wäre das Windows Service Pack Blocker Tool Kit vielleicht interessant... Das einzige was ich nocht nicht ganz verstanden habe betrifft folgendes Zitat: A blocking tool is available for organizations that would like to temporarily prevent installation of Service Pack updates through Windows Update. This tool can be used with: * Windows Server 2003 Service Pack 2 (valid through March, 2008) * Windows XP Service Pack 3 (valid for 12 months following general availability) * Windows Vista Service Pack 1 (valid for 12 months following general availability) Will man nun damit das SP3 (bei XP) und das SP1 (bei Vista) blockieren oder benötigt man diese SP um weitere zu verhindern?? Ich bin durch diese Newsseite bei GMX.net auf dieses Tool aufmerksam gemacht worden.... Gruss froeschli

Avatar
abu
08.07.2008
Das Blocker-Tool kenne ich wohl. Ich benötige es aber nicht, da ich meine Updates über einen eigenen WSUS verteile. Dabei kann ich frei entscheiden was ich wann haben will und was eben nicht. :D