News 14.04.2003, 10:00 Uhr

Norton: Experiment Zwangsaktivierung

Symantec testet in den USA die Zwangsaktivierung a la Windows XP.
Symantec hat Raubkopierern den Kampf angesagt und stattet bereits seit Januar die englischsprachige Download-Version von Norton Antivirus 2003 mit einem DRM-Schutz (Digital Rights Management) aus.
In Kürze sollen auch die englischsprachigen Verkaufsversionen mit diesem Schutz ausgestattet werden, der - ähnlich wie bei den Microsoft-Betriebssystemen - eine Aktivierung des Produkts notwendig macht, bevor dieses langfristig genutzt werden kann. Das berichtet die US-Website Extremetech.com. Allerdings ist dies für Symantec nur ein Testballon: Es werde nur ein geringer Prozentsatz der verkauften Software mit der Aktivierung ausgestattet. Ein Hinweis sei auf der Packung enthalten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.