News 27.11.2002, 12:45 Uhr

RealPlayer-Patch nützt nichts

Bereits zum zweiten Mal innert weniger Tagen wurde von einem bekannten Hersteller ein Sicherheits-Update veröffentlicht, das nicht funktioniert.
Erst gestern wurden Details über drei gravierende Lücken in den beiden Real-Media-Playern [1] bekannt. RealNetworks hat auch umgehend reagiert und auf ihrer Website einen Patch zur Behebung des Problems veröffentlicht. Leider wiegt das Update die Anwender in falscher Sicherheit. Gemäss The Register hat der Entdecker der Fehler und Mitarbeiter der Sicherheitsfirma NGS Software, Mark Litchfield, den Patch genauer überprüft und musste zu seinem Leidwesen feststellen, dass das Problem noch immer vorhanden ist. Es bleibt nur zu hoffen, dass RealNetworks bald eine funktionierendes Update nachliefert.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.