News 16.09.2005, 11:15 Uhr

Xpy 0.9: neue Version des Windows-Maulkorbs

Das Gratis-Programm Xpy ist in der Version 0.9 erhältlich. Mit der Software lässt sich verhindern, dass Windows heimlich Daten an Microsoft sendet.
Xpy ist eine Open-Source-Alternative [1] zum bekannten Programm XP AntiSpy. Mit beiden Anwendungen lässt sich die Geschwätzigkeit von Windows unterbinden. Zudem können mit Xpy fragwürdige System-Dienste abgeschaltet werden. Neuerungen bringt die Version 0.9 von Xpy einige: So wartet das Programm mit Optionen auf, um alle Dateierweiterungen und versteckten Ordner/Dateien anzuzeigen. Zudem lässt sich im Internet Explorer der Suchdienst deaktivieren und im Windows Medial Player das Rechtemanagement für importierte Musik ausschalten. Daneben wurden auch verschiedene Verbesserungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. Xpy läuft unter Windows 2000, XP und Server 2003. Die Software benötigt keine Installation, sondern kann nach dem Entpacken direkt durch einen Doppelklick auf die Datei "xpy.exe" ausgeführt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.