News 08.01.2020, 09:25 Uhr

CES 2020: Samsung lanciert Portable SSD T7 Touch

Samsung erweitert seine Speicherfamilie: Das neue externe SSD heisst Portable SSD T7 Touch und lässt sich mit dem Fingerabdruckscanner entsperren.
Samsung Portable SSD T7 Touch
Samsung hat an der CES, die gestern offiziell startete, ein neues Speichermedium vorgestellt. Das Portable SSD T7 Touch ist ein externes Solid-State-Laufwerk, welches das Portable SSD T5 beerbt, das im Jahr 2017 vorgestellt wurde. Die Festplatte liefert Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1050, respektive 1000 MB/s, was gegenüber dem Vorgängermodell fast eine Verdopplung darstellt.
Das SSD wiegt 58 Gramm und unterstützt nebst Kennwortschutz und AES-Hardware-Encryption (256 Bit) den neuen USB-3.2-Standard – ist aber abwärtskompatibel, da besagter Standard derzeit noch kaum verbaut wird.
Zudem gibt der Namenszusatz Touch Auskunft über ein weiteres Features: den eingebauten Fingerabdruckscanner. Damit kann der Zugriff auf die auf dem SSD befindlichen Daten auf Wunsch nur per autorisiertem Fingerabdruck erfolgen. Der Fingerabdruckscanner wird von einer sogenannten Motion LED eingerahmt, die durch bestimmte Farben oder Farbwechsel Auskunft über den Zustand des SSDs gibt (wechselnde Farben: Daten werden übertragen; blaue Farbe: Das SSD ist betriebsbereit etc.).
Das Gerät ist in einer 500-GB-, einer 1-TB- und einer 2-TB-Version für 157, 236 oder 449 Franken verfügbar – ab Ende Januar.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.