News 13.02.2007, 10:30 Uhr

Günstigere Grafikkarte für DirectX 10

Nvidia lanciert eine Version der GeForce 8800 GTS mit 320 MB Speicher.
Grafikkarten, die das in Windows Vista verwendete DirectX 10 unterstützen, gibt es bislang nur zwei: die superteure GeForce 8800 GTX und die immer noch teure GeForce 8800 GTS. Von letzterer hat Nvidia [1] jetzt eine abgespeckte Version herausgebracht, die statt über 640 MB nur über 320 MB Speicher verfügt. Ansonsten ist sie identisch mit der bereits erschienenen 8800 GTS. Wesentlich günstiger ist die Light-Variante mit Strassenpreisen ab 460 Franken allerdings nicht. Normalverbraucher müssen sich gedulden, bis die ersten Einsteiger- oder Mittelklassemodelle lanciert werden.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.