News 14.04.2008, 11:44 Uhr

Suisa senkt die Gebühren

… auf Flash-MP3-Player ab 4 GB. Die Abgaben auf den iPod-Touch (32 GB) sinken damit um 111 Franken.
Die fünf Urheberrechtsgesellschaften Suisa, ProLitteris, SSA, Suissimage und Swissperform beugen sich der schnellen technischen Entwicklung. Immer mehr mobile Musikplayer wie der iPod werden mit grossen Flash-Speichern ausgerüstet. Die Speicherkapazität erhöht sich in rasend. Gleiches passiert auch mit der Suisa-Gebühr. Eine verdoppelte Speichergrösse erhöhte nach dem bisherigen Gesetz auch die Abgabe auf das Zweifache.
Rückwirkend per 1. April beträgt die Urheberverfügung bei Geräten
mit 4 GB Speicherplatz CHF 19,13,
bei 8 GB Speicher CHF 22,37,
bei 16 GB Speicher CHF 28,85 und bei
32 GB Speicherplatz CHF 41,81 Franken statt wie bisher 153,30.
Auf Geräte mit einem 64 GB-Flash-Speicher wird die Suisa 67,73 anstatt CHF 206,5 einheben.
Trotz aktueller Tarifsenkung fallen auf Flash-Speicher noch immer höhere Gebühren als auf Harddisc-Speichermedien.
Der Nachlass wird den Importeuren und Herstellern rückwirkend auf den 1. April gewährt. Ob die Geräte nun auch für die Konsumenten billiger werden, bleibt abzuwarten.


Kommentare

Avatar
X5-599
14.04.2008
Nenn mir eine Art wie man illegal Lieder runterladen kann. Ich kenne nur legale. Und überleg dir mal wieso es legal ist, weil wir dank der Suisa auf jeden Mist Gebühren bezahlen müssen. Wären diese Gebühren nicht, wäre es Illegal und die Welt wäre schöner. Aber solange die Suisa auf Artikel, die überhaupt nichts mit Musik zu tun haben werden, Gebühren verlangen, ist und bleibt es legal.

Avatar
rolosir
14.04.2008
Bschiss Isch ja einewäg en bschiss, was die verlanged.

Avatar
bayoffire
14.04.2008
Nenn mir eine Art wie man illegal Lieder runterladen kann. Ich kenne nur legale. Wenn du Musik via BitTorrent herunterläds ist es sicher nicht legal...

Avatar
Gaby Salvisberg
14.04.2008
Wenn du Musik via BitTorrent herunterläds ist es sicher nicht legal... Das hängt vom Programm ab, mit dem Du herunterlädst. Wenn es das, was Du herunterlädst, auch anderen zum Download anbietet, dann ist es nicht legal. Du (bzw. das Programm) darfst einfach nichts selber anbieten. "Saugen" ohne anzubieten ist legal. Gaby

Avatar
BlackIceDefender
14.04.2008
Was die Suisa da an Abgaben verlangt, ist eindeutig zu hoch. Warum der Tarifunterschied zu HD?

Avatar
Telaran
15.04.2008
Der Tarif Unterschied zwischen Flash und HD wurde mit der Technologie (und der damals weit höheren Preisen) begründet. Es ist schön, dass sie die nun etwas runtersetzen, schliesslich sind Flash-Speicher Lösungen am kommen (auch im Festplatten Segment). Dass dies trotzdem fernab jeder Realität entspricht... anderes Thema. Und zum Thema Legal: Es gibt legale MP3? Ich dachte jedes nicht <CD, Kasette, DVD, Vinyl-Platte>-Medium wäre eine illegale Form der Musikverbreitung. Nebenbei sind wir doch alle schon Straftäter oder wer hat noch nie ein Lied gesummt, gesungen oder gepfiffen? Ich weiss ich schreibe das nun überspitzt. Dennoch unterstellt die Suisa den meistens Nutzern von <Geräte zum Abspielen von Musik und Film>, dass sie dies tun und genau deswegen habe ich vorerst kein schlechtes gewissen Musik aus dem Usenet zu holen. Okay das meiste ist aus den 1920 - 1970er, was man also sehr, sehr sehr schwer überhaupt legal erwerben kann, aber das spielt ja aus der Sicht der Suisa keine Rolle (ich hätte es bestimmt gekauft, hätte ich es nicht aus dem Internet holen können, auch wenn es nirgends zu kaufen gibt :D).

Avatar
coceira
15.04.2008
raubritter Finde trotzdem zu hoch... wo ist die gesinnung der alten eidgenossen geblieben ? haben fruehere fuersten zu hohe oder ungerechtfertigte steuern erhoben wurden sie bestenfalls davongejagt und die burg angezuendet, anderen wurde sogar in hohlen gassen aufgelauert. andere zeiten andere sitten - klar man muss ja nicht gleich gewalttaetig werden aber gegen diese "gebuehrenfluten" sollte mal was unternommen werden bevor der einfallsreichtum gewisser kreis weitere blueten treibt. aber bei den naechsten wahlen ist alles schon wieder vergessen

Avatar
BlackIceDefender
15.04.2008
wo ist die gesinnung der alten eidgenossen geblieben ? haben fruehere fuersten zu hohe oder ungerechtfertigte steuern erhoben wurden sie bestenfalls davongejagt und die burg angezuendet, anderen wurde sogar in hohlen gassen aufgelauert. andere zeiten andere sitten - klar man muss ja nicht gleich gewalttaetig werden aber gegen diese "gebuehrenfluten" sollte mal was unternommen werden bevor der einfallsreichtum gewisser kreis weitere blueten treibt. aber bei den naechsten wahlen ist alles schon wieder vergessen Etwas sarkastisch: Deshalb wandern ueberdurchschnittlich viele aus, weil sie denken, enough already. es gab schon auf bespielbaren musik und vhs kasetten eine urheberechtsabgabe von ein paar rappen. aber wenn die abgabe 30% des geraetewertes ausmacht, ist das uebertrieben. ich muss allerdings auch sagen, dass es mich nachdenklich stimmt, wenn die diskussion auf dem niveau 'Es gibt legale MP3? ' gefuehrt wird. da haben die medien wohl gesiegt.

Avatar
Coleopterum
15.04.2008
ich muss allerdings auch sagen, dass es mich nachdenklich stimmt, wenn die diskussion auf dem niveau 'Es gibt legale MP3? ' gefuehrt wird. da haben die medien wohl gesiegt. Meine Rede. Wiederhole lange genug, dass etwas runterladen illegal (oder gar ein Verbrechen) sei, und die Leute glauben es. Oder sie glauben sogar, dass mp3 ein illegales Format ist. Oder dass die M.A.F.I.A nur aufgrund der Raubmordkopierterroristen Verluste (=geringere Gewinne) einfährt. Oder dass "Killerspiele" zu Amokläufen führen. Oder dass Spinat viel Eisen enthält. Oder dass die Erde eine Scheibe ist. :( PS: wer sich um Zeugs runterzuladen nicht mit P2P rumschlagen will: Google bringt alles mit, um grosse Mengen mp3 zu finden. Stichworte intitle:index.of (mp3|mp4|ogg|avi) Der Firefox lässt sich mit ein paar Tricks prima zur Mediensuchmaschine "umrüsten". In folgender Anleitung ist das recht gut erklärt: http://de.youtube.com/watch?v=UEdkimbwJy4

Avatar
Telaran
16.04.2008
ich muss allerdings auch sagen, dass es mich nachdenklich stimmt, wenn die diskussion auf dem niveau 'Es gibt legale MP3? ' gefuehrt wird. da haben die medien wohl gesiegt. Oder man hat den Sarkasmus nicht so ganz im entsprechenden Beitrag entdeckt. Ich woltle nur überspitz ausdrücken, dass die Musikindustrie am liebsten die Modernen Technologien, die sie nicht ernst genommen und somit den Überblick verloren haben, mit hohen Abgaben unattraktiv machen möchten oder noch besser abschaffen würden. Nur zur Klarstellung: Ich denke den meisten Lesern von PC-Tipp (Ausnahmen bestätigen die Regel) ist klar, dass es Legale MP3 und Legale Quellen (teilweise auch Kostenlos) für Musik gibt. Und eben: Es gibt viele Wege und die Musik die ich im Laden kaufen könnte, landet nur auf meiner Festplatte, wenn ich die CD gut genug fand (somit gekauft) und gerippt wurde. Ansonsten ist meine Festplatte voll mit eher "spezielleren" Musikstücken die ich aller höchstens (sofern überhaupt noch einige Examplare von den Auflagen existieren) über Import bekommen könnte (Was nichtin Relation zum Kaufwert stehen würde) Genug Offtopic :D