News 18.12.2013, 09:00 Uhr

Journey of a Roach

Zwei Küchenschaben treten in einer postnuklearen Welt die Reise an die Oberfläche an, und machen dabei allerhand skurrile Bekanntschaften.
Journey of a Roach entführt in eine schwarzhumorige Endzeitwelt: In der Rolle der Küchenschabe Jim, in Begleitung von Bud, suchen die Spieler den Weg aus einem Atomschutzbunker an die postapokalyptische Erdoberfläche. Sie lösen Point&Click-Rätsel und nutzen dabei die besonderen Fähigkeiten ihres Kakerlakencharakters, indem sie Wände hoch-, Decken entlang- und Gegenstände bekrabbeln.
Journey of a Roach verzichtet komplett auf gesprochene oder geschriebene Dialoge
Grafisch im humorigen Comic-Stil gehalten, bietet Journey of a Roach eine dreidimensionale Welt, die sich aus der Dritte-Insekt-Perspektive erkunden lässt – und das wahlweise mit Tastatur oder Gamepad. Journey of a Roach kommt dabei völlig ohne gesprochene oder geschriebene Dialoge aus, da sich die Tierchen in ihrer eigenen, für Menschen leicht verständlichen Symbol- und Zeichensprache austauschen.
Schweizer Beteiligung: Entwickelt wurde Journey of a Roach vom Schweizer Team Koboldgames in Kooperation mit Daedalic Entertainment.
Weitere Informationen zu diesem Spiel finden Sie hier.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.