Google 24.09.2020, 12:20 Uhr

Google Assistant: neue Arbeitstag-Routine-Funktion

Viele mögen das Arbeiten von zu Hause. Aber die übliche «Znüni»-Pause wie im Büro oder kurze Spaziergänge oder Dehnübungen gehen eher unter. Der Google Assistant kann hier helfen.
Der Google Assistant kann Sie z.B. am Nachmittag daran erinnern, einfach mal aufzustehen und sich zu strecken
(Quelle: blog.google/Screenshot )
Sitzen Sie im Home Office tendenziell noch länger vor dem Bildschirm als im Büro? Falls dem so ist, könnte beispielsweise die neue Arbeitstag-Routine-Funktion des Google Assistant helfen, sich mehr zu bewegen und generell eher mal ein Päuschen einzuschieben. Aber auch für die Terminübersicht ist dies nützlich. Wie Google in einem Blog-Eintrag (Englisch) schreibt, wird die Arbeitstag-Routine in dieser Woche ausgerollt.
Quelle: blog.google
Hinweis: Die Google Assistant Routines müssen zuerst auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät aktiviert werden. Eine Anleitung von Google finden Sie über diesen Link. Möglicherweise müssen Sie noch ein paar Tage warten, bis die Funktion auf Ihrem Gerät freigeschaltet wird.

So geht das Aktivieren

  1. Überprüfen Sie zuerst, ob Sie die aktuellste Version der Google-Home-App haben.
  2. Smartphone und Smart-Home-Gerät müssen sich im selben Wi-Fi-Netz befinden.
  3. Öffnen Sie die Google-Home-App.
  4. Wählen Sie Ihr/ein Smart-Home-Gerät aus.
  5. Oben rechts tippen Sie auf das Zahnrad-Symbol.
  6. Scrollen Sie runter bis zu Weiter. Tippen Sie auf den Punkt Erkennung und Personalisierung.
  7. Betätigen Sie den Schieberegler bei Persönliche Ergebnisse zulassen.
Zuerst müssen Sie in der Google-Home-App die Personalisierungs-Einstellung aktivieren
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch
 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.