Live-Tab 21.06.2021, 11:55 Uhr

Zattoo integriert TV-Streaming-Angebot tiefer in Amazon-Fire-TV-Oberfläche

Ab sofort kann Zattoo als direkte Live-TV-Quelle auf dem Amazon Fire TV genutzt werden. Ausserdem sei die Live-Verzögerung auf nur noch 10 Sekunden geschrumpft.
(Quelle: © Zattoo Europa AG)
Der Streaming-Anbieter Zattoo integriert sein TV-Streaming-Angebot tiefer in die Fire-TV-Oberfläche von Amazon. Ab sofort – also kurz nach dem Start der Fussball-Europameisterschaft – können Nutzerinnen und Nutzer Zattoo als direkte Live-TV-Quelle auf dem Amazon Fire TV verwenden. Fernsehen mit Zattoo ist somit direkt über einen Live-Tab im Hauptmenü des Fire TVs möglich, wie es in einer Mitteilung vom 21. Juni 2021 heisst.
Für Zattoo biete die Integration in die Live-TV-Funktion auf dem Amazon Fire TV die Chance, «sich den streaming-affinen Nutzergruppen als echte Alternative zu klassischen Empfangswegen wie Kabel und Satellit zu präsentieren», so Jörg Meyer, Zattoo Chief Office Content and Consumer. 
Schon am 10. Mai dieses Jahres hatte Zattoo erhebliche Verbesserungen in Bezug auf die Live-Verzögerung angekündigt. Wer zum Beispiel die EM-Spiele mit Zattoo unter einer der unterstützten Plattformen (Fire-TV, Android TV, Google TV und Progressive Web-Apps) anschaue, werde diese mit einer Zeitverzögerung von nur noch rund 10 Sekunden erleben. Das entspreche einer Verbesserung (zum Live-Signal) von 25 Sekunden im Vergleich zur WM 2018. Unter iOS und tvOS sei die Verzögerung auf 15 Sekunden reduziert worden.
Fire TV Live
Quelle: © Zattoo Europa AG
Wer auf dem Fire TV direkt über das Hauptmenü Live TV von Zattoo verwenden möchte, soll zunächst die Zattoo-App herunterladen und die Account-Infos eingeben. Anschliessend könne via Einstellungen bei Fire TV unter Live TV der Eintrag Zattoo als TV-Quelle ausgewählt werden. Der Amazon-Fire-TV-Stick ist in der Schweiz beispielsweise bei Händlern wie Interdiscount oder Digitec erwerbbar.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.