News 16.04.2014, 08:00 Uhr

Aiseesoft Blu-ray Creator

Diese Software brennt Videos inklusive Menü, Untertiteln und Effekten.
Der Aiseesoft Blu-ray Creator unterstützt gängige Formate wie MP4, MOV, AVI, WMV, MKV, FLV etc. Neben dem Brennen von Blu-ray Discs, kann die Software auch Videos in Blu-ray-Ordner und ISO-Imagedateien konvertieren, falls Sie gerade keine Blu-ray Disc zur Hand haben oder Ihre Videos nicht sofort brennen möchten. Die lokalen Blu-ray-Ordner und ISO-Imagedateien lassen sich so für weitere Brennvorgänge sichern. Die erstellten Blu-rays können Sie nachbearbeiten, zum Beispiel schneiden, mehrere Videos miteinander verbinden, Kontrast, Sättigung, Farbton verändern, Wasserzeichen einfügen etc. Zudem können Sie Hintergrundmusik sowie Untertitel im SRT-, SUB-, SSA- oder ASS-Format unter Ihre Filme legen. Mit auswählbaren Rahmen, Tasten und Texten können Sie die Blu-ray-Menüs individuell anpassen.
Der Blu-ray Creator zeichnet sich laut Hersteller durch schnelles Brenntempo und einfache Bedienung aus.

Programm-Highlights

  • Brennt gängige Videodateien auf Blu-ray Disc
  • Speichert Videos auf der Festplatte als ISO-Image oder im Blu-ray-Ordner
  • Personalisiert Blu-rays mit eigenen Menüs
  • Inklusive Nachbearbeitungs-Tools
  • Einfache Bedienung, schnelles Brenntempo
Weitere Informationen zu Aiseesoft Blu-ray Creator finden Sie hier.
Für ganz Schnelle: Aiseesoft schenkt PCtipp-Lesern einige Blu-ray-Creator-Lizenzschlüssel.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.