News 07.07.2008, 10:28 Uhr

YouTube muss Daten offenlegen

Ein New Yorker Gericht zwingt YouTube zur Übergabe aller Nutzerdaten an den Medienkonzern Viacom.
Nutzer laden tagtäglich Tausende Videos auf YouTube, laut eigenen Angaben 13 Stunden Filmmaterial pro Minute. Darunter auch solche, die urheberrechtlich geschützt sind und rechtlich dem Medienkonzern Viacom gehören. Dieser hat gegen Google geklagt - erfolgreich. Letzte Woche entschied ein New Yorker Richter, dass Google, der Besitzer von YouTube, alle Nutzerdaten (Logdateien) an Viacom übergeben muss. Faktisch könnte so festgestellt werden, wer, zu welcher Zeit, welche Videos angeschaut hat.
Datenschutzbedenken wischt Viacom beiseite: Man wolle die Daten nicht gegen die Nutzer, sondern nur gegen YouTube verwenden. Sie wollten beweisen, wie oft urheberrechtlich geschützte Videos abgerufen werden. Ob und in welcher Form Google die Daten übergibt, ist derzeit noch nicht klar. Der Megakonzern würde gegen die YouTube-Datenschutzrichtlinien verstossen, sollten die Logfiles nicht anonymisiert weitergegeben werden.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Avatar
froeschli
07.07.2008
Dieses jahr ist mir die seite SEHR unsympatishc geworden! In wie fern? Was hat sich bei der Seite geändert, dass sie dir nicht mehr zusagt?? Gruss froeschli

Avatar
iRoniPod
07.07.2008
In wie fern? Was hat sich bei der Seite geändert, dass sie dir nicht mehr zusagt?? Gruss froeschli Naja, ich spreche eher von der Administration... Dass zum beispiel mein Konto gelöscht wurde, Angeblich habe ich die rechte der UEFA verletzt... In dem ich ein Video hatte, in dem man ein Paar sekunden ein Stadion der Euro sah... Ich hatte 20-30 Selbstgemachte Videos, die sehr populär waren, und jetzt können sie mich mal kreuz und weise ---------------- Now playing: Gary Numan - Cars via FoxyTunes

Avatar
froeschli
07.07.2008
Naja, ich spreche eher von der Administration... Dass zum beispiel mein Konto gelöscht wurde, Angeblich habe ich die rechte der UEFA verletzt... Ach so... die doch sehr restriktive Handhabe und "Interessenswahrung". Verstehe ;) Ist auch nicht meins... aber dafür gibt es ja Webseiten wie z.B. BugMeNot.com Gruss froeschli