News 28.01.2008, 09:54 Uhr

Hardware: Mit Virus ab Werk in Ihr Zuhause

Horror Picture Show: Der Digitale Fotorahmen Insignia NS-DPF10A hat mehr drauf als nur Bilder zeigen. Viele Exemplare sind ab Werk mit einem Virus infiziert.
Schon in den letzten Wochen waren ab Werk infizierte USB-Sticks im Gespräch. Diesmal hat es den Digitalen Fotorahmen Insignia NS-DPF10A erwischt. Die Hardware verbindet sich via USB zum PC. Der Virus verbreitet sich, beim Foto-Laden auf Windows-Rechner. Der Schädling soll aber von aktuellen Scannern problemlos erkannt werden.
Die Infektion passierte angeblich bereits während der Produktion (Meldung des Herstellers). Das US-Unternehmen Best Buy versucht gerade, alle Kunden zu kontaktieren, die das verseuchte Ding gekauft haben.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.