News 30.03.2005, 09:30 Uhr

Schwere Probleme mit Norton AntiVirus

Symantec hat eine neue Version ihrer AntiVirus-Software veröffentlicht, welche schwere Fehler behebt.
Norton AntiVirus 2004 und 2005, Norton Internet Security 2004 und 2005 (Professional) sowie Norton System Works 2004 (Professional) und Norton System Works 2005 (Premier) enthalten zwei Fehler, die mit der neuesten Version behoben werden. Sie kann über die Liveupdate-Funktion bezogen werden. Die Echtzeitüberprüfung bestimmter Dateien führt in der Vorgängerversion zum Absturz des Virenscanners. Der zweite Fehler tritt nur auf, wenn die SmartScan-Funktion von AutoProtect aktiviert ist. Wird der Name einer Datei auf einem Netzlaufwerk geändert, kann dies unter bestimmten Umständen zur Verlangsamung und sogar zum Stillstand des Systems führen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.