WhatsApp 04.04.2022, 08:30 Uhr

Dieses Gross-Update plant WhatsApp

Wegen der stärker werdenden Konkurrenz hat WhatsApp angekündigt, einige neue Funktionen zu lancieren. Natürlich ist dies nicht der offizielle Grund. Hier in der Übersicht.
(Quelle: WhatsApp)
Threema, Signal und Co. befinden sich im Aufwind. WhatsApp möchte seine Nutzergemeinde nun offenbar mit neuen, spannenden Features halten. Diese Funktionen plant das Unternehmen in den kommenden Wochen auszurollen.

Bilder in Originalqualität

Foto-Feature von WhatsApp
Quelle: WhatsApp
Bilder, die derzeit via WhatsApp verschickt werden, werden zur schnelleren Übertragung und zum Sparen von Daten komprimiert. Zukünftig soll man die Wahl haben, ob man ein Bild lieber im Datensparmodus, im besten Qualitäts-/Datenverhältnis oder aber in voller Qualität versenden will. Dies berichtet das Portal WABetaInfo, das in einer Vorabversion entsprechende Menüs entdeckt hat.

Update bei Sprachnachrichten

Quelle: WhatsApp

Auch bei den polarisierenden Sprachnachrichten ist eine Aktualisierung geplant. Einerseits plant WhatsApp offenbar einen Pause-Button, den man betätigen kann, wenn man eine Sprachnachricht aufnimmt. Somit will man lange Pausen und «Ähs» verhindern – damit die Sprachnachricht nicht unnötig in die Länge gezogen wird. Zudem soll das Anhören von Sprachnachrichten auch möglich sein, wenn man den Messenger geschlossen hat – und man kann sie noch einmal anhören, bevor man sie verschickt. Ausserdem lassen sich die Nachrichten in anderthalb- oder zweifacher Geschwindigkeit hören und schneller weiterleiten.
Sprachnachrichten werden bei WhatsApp ausgebaut
Quelle: WhatsApp



Kommentare

Avatar
gaessu
22.01.2022
Die ganzen neuen Funktiönli sind ja gut und recht, aber so lange der Herr Zuckerberg und sein Meta-Konzern die Finger drin haben, kehre ich definitiv nicht zu WhatsApp zurück. Punkt.