News 03.02.2014, 13:25 Uhr

WhatsApp-Update mit mehr Privatsphäre

Das nächste WhatsApp-Update wird erweiterte Privatsphäre-Einstellungen offerieren. Das bestätigt bereits eine offizielle iOS-Vorabversion.
Über «WhatsApp 2 Date» lässt sich bereits eine offizielle Vorabversion, die Version 2.11.156, installieren. Ist die App «WhatsApp 2 Date» installiert, sucht die App automatisch nach der neusten WhatsApp-Version und installiert sie anschliessend auf Wunsch. Die offizielle Vorabversion ist signiert und erhält Updates auch über Google Play, es können allerdings experimentelle Funktionen enthalten sein, die noch nicht perfekt laufen. Das neuste WhatsApp-Update beinhaltet einige spannende Neuerungen.

Anpassbarer Online-Status

Privatsphäre-Einstellungen unter iOS
Offenbar sind, zumindest in der neuen iOS-Version, ein paar neue Privatsphäre-Features integriert: Mit dem Update wird es iOS-Nutzern ermöglicht, den aktuellen Online-Status an jeden Kontakt individuell anpassen zu können, sodass nicht jeder Kontakt sieht, ob man zurzeit anwesend ist oder nicht. Ausserdem werde man künftig festlegen können, ob andere sehen sollen, wann man zuletzt online war.

WhatsApp-Kamera

Für Android- und iOS-Geräte ist noch eine weitere Neuerung sichtbar: Fotos auf der Kamera werden sich künftig innerhalb von WhatsApp durchsuchen und teilen lassen. Im Zusammenspiel mit dem neusten Update kann anscheinend ein Widget auf dem Homescreen abgelegt werden, über das sich alle ungelesenen Nachrichten anzeigen lassen.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.