News 15.11.2016, 08:31 Uhr

WhatsApp verteilt Videoanruffunktion – sogar für Windows-Phones

Noch mehr Konkurrenz für Skype: Die Facebook-Tochter verkündet im Firmen-Blog, dass WhatsApp in den nächsten Tagen Videotelefonie erhält.
Nun bestätigt sich, was schon lange vermutet wurde: WhatsApp hat in seinem Firmen-Blog angekündigt, die Videoanruffunktion in den nächsten Tagen global freizuschalten. Ausser auf Android-Smartphones und iPhones soll Videotelefonie auch auf Windows-Phones rüberschwappen. Der Wettbewerb unter Messengern wie Skype und Apples Facetime verschärft sich damit weiter. Bezüglich Sicherheit soll ebenfalls Ende-zu-Ende-Verschlüsselung greifen, damit nur User die Nachricht lesen können. Auch Google hat jüngst mit der App «Duo» einen neuen Kurznachrichtendienst eingeführt.
WhatsApp erhält in den kommenden Tagen eine Videotelefoniefunktion
«Wir führen diese Funktion ein, weil wir wissen, dass Stimme und Texte manchmal nicht reichen. Es ist durch nichts zu ersetzen, Enkelkinder bei ihren ersten Gehversuchen zu beobachten, oder das Gesicht der Tochter zu sehen, die gerade im Ausland studiert. Wir möchten diese Funktion für alle Menschen verfügbar machen, nicht nur für diejenigen, die es sich leisten können, teure neue Telefone zu kaufen, oder die in Ländern mit den besten Mobilfunknetzen leben», schreibt die Facebook-Tochter im hauseigenen Blog.
Spekuliert über die Videoanrufunktion von WhatsApp wurde schon länger. In der Beta für Android sind Video Calls schon eine Weile nutzbar.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.