News 13.03.2006, 13:30 Uhr

Windows Live Messenger: öffentliche Testversion verfügbar

Ab sofort kann der Nachfolger von Microsofts MSN Messenger getestet werden. Er steht kostenlos zum Download bereit.
Microsofts Chat-Tool erhält einen neuen Namen. Das Softwarehaus tauft den MSN Messenger mit dem nächsten grossen Upgrade in Windows Live Messenger um. Bislang war die Software nur einem ausgewählten Testerkreis zugänglich. Jetzt hat Microsoft das Kommunikations-Tool als öffentliche Beta-Version freigegeben [1]. Laut Hersteller bietet es unter anderem neue Möglichkeiten, um Dokumente und Dateien auszutauschen. Wie der Vorgänger unterstützt der Instant Messenger Text-, Audio- und Videonachrichten. Der Windows Live Messenger ist bislang erst in Englisch erhältlich. Bei der Installation ersetzt er automatisch den MSN Messenger und übernimmt dabei alle Kontakte und Einstellungen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.