News 25.10.2006, 12:45 Uhr

Günstig auf Vista und Office 2007 updaten

Um den PC-Herstellern das Weihnachtsgeschäft nicht zu verderben, will Microsoft ab morgen für Windows Vista und Office 2007 Upgrade-Coupons anbieten.
Sowohl der XP-Nachfolger als auch das neue Office werden für Endanwender frühestens ab dem 30. Januar 2007 erhältlich sein. Damit das Weihnachtsgeschäft für die PC-Hersteller deswegen nicht flachfällt, will der Windows-Konzern Coupons verteilen. Wer sich ab dem 26. Oktober 2006 einen neuen Rechner mit installierten Windows XP zulegt, erhält Vista gratis oder zu einem vergünstigten Preis. Voraussetzung ist, dass das neue Betriebssystem auf den Maschinen auch läuft. Dazu tragen diese das Logo "Vista Capable". Der Upgrade-Preis ist laut Microsoft vom Hersteller abhängig. Angewendet werde dabei folgende Regel:
Kostenlos oder für einen symbolischen Betrag können Windows XP Media Center Edition 2005 auf Windows Vista Home Premium sowie Windows XP Professional, Windows XP Tablet PC Edition und Windows XP Professional X64 auf Windows Vista Business aktualisiert werden.
Zum halben Preis gibts das Update von Windows XP Home auf Windows Vista Home Basic oder Ultimate.
Ähnlich will Microsoft auch mit dem neuen Office verfahren. Wer sich die Version 2003 des Büropakets ab dem 26. Oktober zulegt, kriegt eine entsprechende Edition des Nachfolgers Office 2007 gratis oder zu einem sehr günstigen Preis.
Weitere Details zu den beiden Upgrade-Programmen wird Microsoft Schweiz ab dem 1. November unter www.microsoft.ch/comingsoon [1] veröffentlichen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.