News 02.02.2016, 11:11 Uhr

Jeder Fünfzigste verwendet noch Windows XP

Windows 10 liegt nun auf Platz zwei der beliebtesten Windows-Systeme und hat damit Windows 8.1 verdrängt. Am häufigsten wird aber immer noch Windows 7 genutzt.
Anfang 2016 hat Windows 10 es endlich geschafft, Windows 8.1 zu überholen. Von mehr als 1,5 Milliarden Besuchen auf Websites der US-Regierung in den vergangenen 90 Tagen erfolgten 8,5 Prozent mit dem neuen Betriebssystem aus Redmond. Auf den Vorgänger Windows 8.1 entfielen nur noch 7,2 Prozent der Besuche.
Web-Besuche: Rund 1,5 Milliarden Visits wurden auf Websites der US-Regierung in den vergangenen 90 Tagen gezählt
Mit 34,5 Prozent befindet sich aber weiterhin Windows 7 an der Spitze der beliebtesten Betriebssysteme. Weniger erfreut dürfte Microsoft jedoch darüber sein, dass manche Nutzer anscheinend nicht gewillt sind, auf Windows XP zu verzichten. Rund jeder fünfzigste Besucher (1,9 Prozent) verwendet weiterhin das Betriebssystem, für das es keine kostenlosen Security-Patches mehr gibt.
Weitere 1,3 Prozent halten ausserdem am ungeliebten Windows Vista fest und 0,8 Prozent an Windows 8. 18,1 Prozent der Besuche erfolgten darüber hinaus mit iOS, 16,3 Prozent mit Android und 8,9 Prozent mit Mac OS.

Browser-Nutzung: Firefox weit abgeschlagen

Obwohl Firefox in Deutschland weiterhin einer der beliebtesten Browser ist, kann er international nicht mehr mithalten. Nur noch 8,8 Prozent der Besucher nutzen den Open-Source-Browser. Sogar Safari verwenden mit 21,2 Prozent weit mehr Menschen. An der Spitze liegt Chrome mit 41,8 Prozent, gefolgt von den verschiedenen IE-Versionen mit 21,6 Prozent.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.