News 25.08.2004, 12:30 Uhr

Opera 7.60: Was bringt die neue Version?

Opera Software hat die erste Vorabversion von Opera 7.60 veröffentlicht. Die Neuauflage des Webbrowsers bietet unter anderem Unterstützung für Sprachbefehle.
Auf der Beta-Website zu Opera steht ab sofort eine englischsprachige Testversion von Opera 7.60 bereit [1]. Sie zeigt, welche Neuerungen für die nächste Version des norwegischen Browsers zu erwarten sind - und es sind einige [2]. So enthält Opera 7.60 eine neue Startoption: Der Anwender kann wählen, ob er die Software nur als Browser oder auch mit Zusatz-Features wie Mail-Client nutzen möchte. Ausserdem wurde das Surf-Tool um Spracherkennung erweitert und lässt sich durch gesprochene Befehle steuern. Diese Funktion soll nur unter Windows 2000/XP laufen. Weitere Neuerungen sind besseres Handling bei HTTP-Fehlern [3], neue Anzeigemöglichkeiten sowie Unterstützung für aktuelle Webstandards. Opera Mail kommt nun besser mit mehreren E-Mail-Adressen zurück. Zudem wurde das Aktualisieren von Newsfeeds und die Suchfunktion optimiert.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.