News 19.04.2010, 08:00 Uhr

Paragon Festplatten Manager 2010 Suite

Von der Installation bis zur Ausmusterung: Diese Software enthält Werkzeuge, um Festplatten zu pflegen, zu optimieren und zu schützen - neu auch unter Windows 7.
Mit Festplatten Manager 2010 Suite gehöre die Suche nach Anwendungen zur Verwaltung von Festplatten gemäss Hersteller Paragon der Vergangenheit an. Enthalten sind mehr als 20 Werkzeuge zum Partitionieren, Kopieren von Laufwerken, Defragmentieren, Löschen von Daten, fürs Boot-Management sowie für die Systemwiederherstellung etc. So sollen sich Systemleistung und Systemstabilität des Rechners spürbar steigern lassen.
Die neuen Funktionen:
P2P (Physical-to-Physical):
Windows-Betriebssysteme können auf Systeme mit abweichender Hardware übertragen werden, z. B. zur Migration auf einen anderen Computer oder beim Austausch von Hardware-Komponenten.
Sicherungs-Assistent:
Bestimmte Dateien können automatisch archiviert werden: Musik, Videos, Fotos, Mails etc.
Kopieren von GPT-Laufwerken:
Festplatten Manager 2010 Suite unterstützt das neue GUID-Partition-Table-Format für Festplatten.
Windows-7-Kompatibilität:
Die neue Version ist unter allen 32-Bit- und 64-Bit-Windows-Versionen bis Windows 7 lauffähig.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.