News 09.04.2014, 08:00 Uhr

Paragon Go Virtual 14

Auf Wiedersehen, Windows XP - in der virtuellen Umgebung mit Go Virtual 14!
 
Der Umstieg auf eine neue Windows-Version erfordert ein wenig Eingewöhnungszeit. Ausserdem werden einige Anwendungen auf dem neuen Betriebssystem nicht lauffähig sein. Mit Paragon Go Virtual 14 kann man vor dem Rechnerwechsel das alte Windows XP in eine virtuelle Umgebung übertragen und einen exakten Klon der Software-Umgebung erstellen. Betriebssystem, Programme, Dateien und persönliche Einstellungen überträgt Go Virtual laut Hersteller automatisch und ohne Datenverlust.

Die Neuheiten von Go Virtual 14

P2V-Migration (Physical-to-Virtual): Paragon Go Virtual überträgt (migriert) ein physisches System in eine virtuelle Umgebung. Ganze Festplatten oder einzelne Partitionen können für die Übertragung ausgewählt werden. Programme, Dateien und Einstellungen werden dabei automatisch übertragen.
P2V-Anpassung: zur Konvertierung eines virtuellen Datenträgers in andere Virtualisierungsprogramme (z.B. von Oracle VirtualBox in VMware Workstation).
Virtuelle Datenträger erstellen: einen virtueller Datenträger aus einer bestehenden physischen Partition/Festplatte oder einen neuen leeren virtuellen Datenträger erstellen. So kann z.B. auch nachträglich eine Datenpartition in eine virtuelle Maschine integriert werden.
Virtualisierung ohne Windows-Neustart: Virtualisierung auch der System-Partition/Festplatte im laufenden Betrieb – so lässt sich das System ohne einen Windows-Neustart und ohne Arbeitsunterbrechung virtualisieren.
Vollständig kompatibel mit Windows: Unterstützung aller Windows-Betriebssysteme seit Windows XP (ausser Server-Editionen).
Tipp für Sparsame: Bis zum 16. April ist Go Virtual 14 zum Aktionspreis zu haben.
Weitere Informationen zu Go Virtual 14 finden Sie hier.


Tipps zum Endes des Windows-XP-Supports

Hintergrundinfos und Tipps vom PCtipp zum Ende des Windows-XP-Supports finden Sie z.B. in diesem Artikel.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.