News 11.07.2011, 13:21 Uhr

Support-Ende für Windows Vista SP1

Am 12. Juli endet der offizielle Support für Windows Vista SP1. Anwendern wird dringend geraten, das Service Pack 2 zu installieren.
Am morgigen 12. Juli stellt Microsoft den offiziellen Support für Windows Vista Service Pack 1 (SP1) ein. Das heisst, dass keine weiteren Updates mehr für diese Version erscheinen werden. Um die Sicherheit des Betriebssystems weiter zu gewährleisten, wird ein Update auf das Service Pack 2 dringend empfohlen. Der grundlegende Support für das Vista SP2 läuft immerhin noch bis am 10. April 2012 weiter – ab dann wird nur noch erweiterter Support für die Business-Versionen geboten.
Noch besser fahren Anwender indes mit einem Upgrade auf Windows 7, das viele Schwächen von Windows Vista ausmerzt. Ebenfalls am morgigen 12. Juli endet der erweiterte Support für das bereits über 10 Jahre alte Office XP – der Support wird definitiv eingestellt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.