Microsoft 29.06.2022, 08:40 Uhr

Support für Windows 8.1 endet 2023

Microsoft wird Nutzerinnen und Nutzer des Betriebssystems aus 2013 per Benachrichtigung informieren, dass der Support am 10. Januar 2023 endet.
Windows 8.1
(Quelle: Microsoft)
Zwar gibt es heute nicht mehr massenhaft Windows-Nutzerinnen und -Nutzer, die noch Windows 8.1 (Release Herbst 2013) verwenden. Aber es gibt noch welche, die das (ur-)alte Betriebssystem nutzen. Damit diese Personen wissen, dass der Support für Windows 8.1 am 10. Januar 2023 endet, wird Microsoft diese ab Juli dieses Jahres über das bevorstehende Support-Ende benachrichtigen, wie ZDNet berichtet (engl.).
Wenn eine Benachrichtigung erscheint, können Sie dem Bericht zufolge bis Januar 2023 auf Mehr erfahren, Später erinnern oder Nach dem Ende des Supports erinnern klicken.
Microsoft hatte im Herbst 2013 mit der Auslieferung von Windows 8.1 begonnen. Im Januar 2018 wurde der «Mainstream-Support» für das Betriebssystem beendet. Kommendes Jahr enden die fünf Jahre «Extended Support», in denen Nutzerinnen und Nutzer regelmässige Sicherheits-Updates, mögliche Software-Updates sowie technische Unterstützung erhalten. Nach dem 10. Januar 2023 wird es somit keine Sicherheits-Updates für Windows 8.1 mehr geben.
Die Redmonder empfehlen Nutzern von Windows 8.1, auf Windows 11 umzusteigen. Eine Alternative ist Windows 10, das weiterhin von Microsoft unterstützt und noch Sicherheits-Updates bis im Oktober 2025 erhalten wird.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.