News 26.05.2008, 10:25 Uhr

Vorsicht: Windows Security

Wenn Ihnen das Windows Security Center beim Surfen unterkommt, ist Misstrauen angesagt.
Panda Security warnt vor einer Masche, die zwar nicht neu ist, aber immer wieder vorkommt. Derzeit kursiert im Internet ein gefälschtes Windows-Security-Center-Popup. Dieses simuliert eine Sicherheitsanalyse und meldet eine Bedrohung namens XP-Shield. Auch wird ein entsprechendes Tool angeboten, das die Bekämpfung der Malware verspricht. Wer das Popup ignoriert, ist gut beraten, jedoch bleibt es auf dem Rechner des Users gespeichert, öffnet sich immer wieder und nervt dementsprechend. Lassen Sie sich nicht in die Irre führen, auch wenn die Adware eine Verknüpfung der angeblichen Software XP-Shield im Desktop sowie im Start-Menü erstellt.
Betroffen sind Windows 2003, XP, 2000, NT, ME und Windows 98.
Das Windows Security Center ist eine Komponente in Microsoft Windows XP und Vista. Das Original liefert wirklich Infos zum Sicherheitsstatus des PC und liefert Updates via Popups.


Kommentare

Avatar
Swisstreasure
26.05.2008
Dann dürftest du Dir schon malware eingefangen haben. Arbeite folgendes durch und poste die Logs. http://www.pctipp.ch/forum/showthread.php?t=3750 Gruss Swiss