News 22.09.2011, 08:56 Uhr

Windows Phone 7: Mango steht vor der Tür

Microsoft will das Mango-Update für Windows Phone 7 in den nächsten zwei Wochen veröffentlichten. Das hat jetzt ein Manager der Redmonder bestätigt.
Windows Phone 7 kommt nicht richtig in die Gänge, das Betriebssystem liegt derzeit weit abgeschlagen hinter Google Android und Apple iOS. Das mobile OS der Redmonder braucht also dringend eine Frischzellenkur, wenn es neue Benutzer gewinnen soll. Und diese Frischzellenkur soll Mango heissen. Das Update verspricht unter anderem Multitasking und einen neuen Browser, der auch HTML5 unterstützt. Dieses Update für Windows Phone 7 hebt das noch relativ junge Betriebssystem auf Versionsnummer 7.5.
Eric Hautala, General Manager Customer Experience Engineering bei Microsoft, hat im Windowsteam-Blog bekräftigt, dass Windows Phone 7.5 alias Mango in Laufe der nächsten beiden Wochen bereitgestellt werden soll. Microsoft und seine Partner (also die Hersteller von Smartphones mit Windows Phone 7) hätten seit Monaten die neue Betriebssystemversion getestet. Interessierte Kunden könnten sich auf dieser englischsprachigen Webseite über das Erscheinen des Mango-Updates und anderer Updates informieren.
Hautala rät zudem nachdrücklich davon ab, irgendwelche inoffiziellen Kopien von Windows Phone 7 auf dem Smartphone zu installieren. Das Update soll laut Hautala für jedes Windows-7-Smartphone zur Verfügung stehen. Das Update würde von jedem Smartphone-Hersteller an dessen konkrete Modelle optimal angepasst, wie der Microsoft-Manager versichert.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.