News 16.07.2004, 08:00 Uhr

Michael Dell gibt Chefposten ab

Nach zwanzig Jahren am Steuer des zweitgrössten Computerherstellers hat Michael Dell beschlossen, ein wenig kürzer zu treten. Seinen Posten als Verwaltungsratsvorsitzender wird er aber auch künftig innehaben.
Neuer Chef des Computerriesen wird Kevin Rollins. Er soll zudem an der Jahresversammlung vom 16. Juli als neues Verwaltungsratsmitglied vorgeschlagen werden. Kevin Rollins war bei Dell bislang als Präsident und Chief Operation Officer tätig. Trotz Führungswechsel wird Michael Dell in seiner Firma weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Als Verwaltungsratsvorsitzender möchte er sich künftig vor allem um technische Trends, Forschung und Entwicklung sowie Kundeninteressen kümmern.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.