News 02.12.2009, 08:42 Uhr

Anti-Schweinegrippe-Maus

Computer-Tastaturen und -Mäuse sind ein Sicherheitsrisiko, weil sich darauf gerne Viren sammeln. Trust präsentiert den Schweinegrippeschutz für den Computer-Nager.
IT-Geräte stehen an vorderster Stelle bei der Ansammlung von Krankheitserregern, denn sie werden so gut wie nie sauber gemacht und lassen sich nicht mit herkömmlichen Mitteln reinigen. Deshalb hat sich Trust eine hygienischere Lösung einfallen lassen: die ClearSkin Colour Maus. Die optische Maus wurde dabei um vier auswechselbare, waschbare, farbige Schutzüberzüge erweitert. Die Gummischalen können bei Bedarf gewaschen werden.
Die Antiviren-Maus kostet umgerechnet rund 20 Franken.


Kommentare

Avatar
sibirjak
02.12.2009
Womit dann wohl der Maus-Kondom erfunden worden wäre ... Ist die Menschheit wirklich so blöde??? sibirjak

Avatar
X5-599
02.12.2009
Tja, scheinbar haben die was übersehen. Was ist mit dem Scrollrad? Das hat keinen Schutzüberzug. Ausserdem dürfte die Tastatur vermutlich noch viel schlimmer dran sein. Ach am besten melden wir uns alle Krank und bleiben zu Hause. So kann auch niemand angesteckt werden und die Krankheit wäre schnell ausgerottet. Kommt wir rufen alle zu einem "Mach Blau Monat" auf, mal schauen ob jemand mitmacht :-)