News 08.08.2013, 04:23 Uhr

Festplatte mit RFID-Zugriffskontrolle

Diese externe 2,5-Zoll-Festplatte von Digittrade biete eine Kombination aus Datenverschlüsselung und RFID-Sperre. Inbegriffen ist ausserdem ein Lederetui.
Digittrade hat eine 2,5-Zoll-Festplatte im Angebot. Der Zugriffsschutz sei sogar per RFID möglich. Die Daten werden während der Übertragung auf das Medium mit einer XOR-Verschlüsselung gespeichert. Eine Sperre wird auch aktiviert, sobald die RS64 aus dem Gehäuse entfernt wird. Die Benutzerauthentifizierung erfolge über einen RFID-Schlüssel nach 128-Bit-AES-Standard. Um die Festplatte zu sprerren beziehungsweise zu entsperren, genüge es, den RFID-Schlüssel über die RS64 zu halten. Der aktuelle Status werde sogleich über die Leuchtdioden signalisiert. Inkludiert sei überdies die Backup Software Acoronis True Image. Der Lieferumfang beinhaltet Festplatte, USB-Kabel, Lederetui, RFID-Schlüssel, Handbuch und die Software Acronis True Image.

Intel Next Unit of Computing Kit Das Intel Next Unit of Computing Kit (NUC) hat, den Spezifikationen nach zu urteilen, eigentlich schon fast alles drin: Benötigt werden noch mSATA-SSD, ein Betriebssystem und zwei DDR3-RAM-Module im SODIMM-Faktor – und ein kleines Media Center oder ein Komplett-PC steht bereit.   


Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.