News 05.10.2007, 17:36 Uhr

Hama USB 2.0 Video-Editor

Hamas USB 2.0 Video-Editor besteht aus einer Videoschnittstelle im USB-Stick-Format und einer Videoschnitt-Software.
Der Video-Editor wird an den USB gesteckt und enthält einen Composite Video und einen S-Video Eingang, dazu einen RCA Stereo Audio-Eingang. Analoge Videoquellen wie Camcorder oder VHS-Videorekorder werden daran angeschlossen. Das USB-Stick ähnliche Gerät schickt die Signale auf die Festplatte und speichert in den Formaten MPEG 1 und MPEG 2. Es unterstützt PAL (720 x 576) und NTSC (720 x 480). Es benötigt keinen Netzadapter und bezieht den Strom via USB.
Die beiliegende Software Arcsoft ShowBiz DVD 2 ermöglicht nicht nur das direkte Brennen von Filmen im MPEG-Format, sondern auch das nachträgliche Bearbeiten des ursprünglichen Films. Kommentare, Begleitmusik oder Übergänge können mit eingearbeitet und sogar einzelne Screenshots als jpg-Bilder abgelegt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.