News 03.03.2011, 07:00 Uhr

Oki ML5790eco

Die vier neuen Nadeldrucker von Oki sind besonders sparsam im Energieverbrauch. Das Farbband reicht für 13 Millionen Zeichen.
Wer sich nach den guten, alten Nadeldruckern zurücksehnt und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun will, für den hat Oki vier neue Modelle fürs kleine Büro und Homeoffice lanciert. Sowohl die Modelle ML5720eco und ML5721eco mit 9 Nadeln als auch die 24-Pin-Modelle ML5790eco und ML5791eco drucken Einzelblätter, Endlospapier, Umschläge, Karten und Etiketten von vorn, hinten und unten. Der ML5720eco sogar Rollenpapier. Alle Geräte verbrauchen im Deep-Sleep-Modus nur noch 1,5 Watt und bringen zwischen 576 und 700 Zeichen pro Sekunde aufs Papier. Das Farbband hält satte 13 Millionen Zeichen durch, bis es ausgetauscht werden muss. Der Lautstärkepegel lässt sich auf normal, geräuscharm und leise einstellen. Die Geräte verfügen über eine USB 2.0- sowie eine parallele Schnittstelle. Sie sind ab sofort für Preise zwischen 998 und 1398 Franken im Fachhandel erhältlich. Nicht ganz günstig, dafür aber langlebig.

Autor(in) Susann Klossek

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.