News 08.05.2006, 12:15 Uhr

OpenOffice.org für den USB-Stick

Die aktuellste Version der kostenlosen Office-Suite OpenOffice.org steht ab sofort in einer Version für USB-Sticks zum Download bereit.
OpenOffice.org ist das kostenlose Pendant zu Microsofts Office-Paket. Wie dieses wartet die Software-Suite mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm auf. Unter dem Namen Portable OpenOffice.org gibt es auch eine spezielle Variante des Programmpakets für USB-Sticks. Diese muss nicht installiert werden und lässt sich direkt auf dem tragbaren Speicher ausführen. Ab sofort ist die deutschsprachige Version 2.0.2 von Portable OpenOffice.org verfügbar. Sie ist rund 100 MB gross und kann von der OpenOffice.org-Fanseite OOo42.org heruntergeladen werden [1].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.