Tipps zum Handling 15.11.2021, 10:00 Uhr

Disney+ – fünf Tipps zum Alltags-Gebrauch

Der Streamingdienst von Disney ist in der Schweiz mittlerweile gut etabliert. Wir geben fünf Tipps für optimalen Streaminggenuss via Android.
(Quelle: Disney)
Cartoon-Gigant Disney hat mit seinem eigenen Streamingdienst Disney+ in der Schweiz ein erfolgreiches erstes Jahr hinter sich. Wir geben Ihnen an dieser Stelle fünf Tipps, die Disney+ noch angenehmer machen.

Filme herunterladen

Wenn Sie unterwegs sind, frisst Streaming ganz schön viele Daten. Viele der Inhalte lassen sich aber herunterladen und sind so auch dann verfügbar, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Praktisch auch fürs Ausland oder im Flugzeug. Dazu klicken Sie auf das entsprechende Icon neben dem Film. Nicht alle Inhalte sind als Download verfügbar.

Bildergalerie
Disney+: Download-Qualität anpassen

Qualität der Downloads erhöhen

Zudem können Sie die generelle Qualität festlegen. Logischerweise braucht der Download für eine hohe Qualität länger und insgesamt können wegen der grösseren Dateimenge weniger Inhalte abgespeichert werden. Disney+ zeigt Ihnen aber an, wie viele Stunden möglich sind.

Bildergalerie
Disney+: Daten sparen

Daten sparen

Sollten Sie mal die Lust nach einem nicht heruntergeladenen Film verspüren, aber an Datenknappheit leiden, dann bietet Disney+ auch einen Datensparmodus an, auf Kosten der Qualität logischerweise. Ebenfalls können Sie hier festlegen, dass Filme nur über WLAN heruntergeladen werden dürfen. Nicht, dass hier noch ein Datenvolumen-Unfall passiert.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.