Tipps & Tricks 18.09.2006, 08:45 Uhr

Inhalt des Papierkorbes löschen

Ich möchte meine Daten so löschen, dass sie nach der Leerung des Papierkorbes nicht wieder herstellbar sind. Ich habe gelesen, dass gelöschte Daten im Papierkorb landen. Wenn ich den leere, sind die alten Dateien anscheinend trotzdem wieder herstellbar. Den Papierkorb selbst kann ich nicht löschen, auch nicht im abgesicherten Modus. Wenn ich die Festplatte defragmentiere, ist die Löschung immer noch nicht endgültig, auch nicht nach der Behandlung mit einer Software. Wozu dient der Papierkorb und wie kann sein Inhalt definitiv gelöscht werden?
Der Papierkorb dient dazu, versehentlich gelöschte Dateien einfach wiederherstellen zu können. In den meisten Fällen sind Dateien auch wieder herstellbar, nachdem der Papierkorb via Windows geleert wurde. Hier bieten Tools wie ShredExplor [1] Abhilfe. Zum einen lassen sich damit Dateien einzeln vollständig löschen, zum anderen kann auch der Inhalt des Papierkorbes unwiderruflich gelöscht werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.