Tipps & Tricks 27.11.2012, 07:00 Uhr

E-Banking: Firefox-Chronik richtig löschen

Problem: Nach der Benutzung von E-Banking empfiehlt die Bank aus Sicherheitsgründen die Chronik zu löschen über «Extras/Neueste Chronik löschen». Seltsamerweise kann ich aber im Reiter «Chronik» immer noch die ganze Chonik der aufgerufenen Adressen über Monate zurück anschauen. Wie ist diese Tatsache einzuordnen bezüglich Risiken beim E-Banking?
Lösung: Die Bank hat mit dem Tipp schon nicht ganz unrecht; nur ist er nicht vollständig.
Öffnen Sie nach der E-Banking-Session oben links das orange Firefox-Menü und gehen via Chronik zu Neueste Chronik löschen. Nun schlägt Firefox aber standardmässig nur «Die letzte Stunde» vor. Wählen Sie im Ausklappmenü einen anderen Zeitraum, auf Wunsch sogar «Alles». Haken Sie allenfalls fehlende Kästchen noch an und klicken Sie auf Jetzt löschen.
Wichtig: Damit sind aber nicht nur die Chronikdaten Ihrer Banking-Sitzung weg, sondern auch die Verlaufsinformationen aller anderen besuchten Webseiten. Falls Sie diese lieber behalten würden, haben wir mit dem folgenden Vorschlag eine Alternative.
Öffnen Sie Ihre E-Banking-Sitzung stets im Privaten Modus. Gehen Sie hierfür übers orange Firefox-Menü oben links zu Privaten Modus starten und bestätigen Sie die Dialogbox per Klick auf Privaten Modus starten. Führen Sie Ihre Bankinggeschäfte in diesem Modus durch, der die Daten schon gar nicht über die Sitzung hinaus speichert. Wenn fertig, gehen Sie übers - jetzt violette - Firefox-Menü oben links zu Privaten Modus beenden. Damit stellt Firefox die allenfalls zuvor geöffneten Tabs wieder her. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.