Tipps & Tricks 31.08.2003, 20:30 Uhr

Suchbegriffe löschen

Wenn ich die Funktion - Nach Dateien und Ordnern suchen - einsetze, werden die gesuchten Wörter auf der Festplatte gespeichert. Wo werden diese Einträge gespeichert? Wie kann ich diese löschen?
Die Suchbegriffe werden in der Registrierung gespeichert. Sie finden diese im Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Current Version\Explorer unter "Doc Find Spec MRU".
Falls Sie alle auf einen Schlag löschen wollen, starten Sie notepad.exe oder einen beliebigen Editor und fügen folgendes ein:
REGEDIT4
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Current Version\Explorer\Doc Find Spec MRU]
"a"=""
"b"=""
"c"=""
"d"=""
"e"=""
"f"=""
"g"=""
"h"=""
"i"=""
"j"=""
"MRUList"=""
Fügen Sie am Ende noch eine Leerzeile ein und achten Sie das alles zwischen [ ] in einer Zeile steht. Speichern Sie die Datei als delsuche.reg ab. Wenn Sie diese Datei doppelklicken, werden die Einträge in der Registrierung überschrieben. Beim nächsten Start der Suchfunktion sind sie dann auch nicht mehr sichtbar.
Sie können das löschen dieser Einträge aber automatisieren. TweakUI löscht diese Einträge bei jedem Neustart des Systems. Aktivieren Sie die Option "Clear Find files history at logon" im Register "Paranoia".
TweakUI 1.33 für Windows 95/98/ME/NT/2000 können Sie bei Microsoft [1] runterladen. Eine Beschreibung zu TweakUI finden Sie in der WinFAQ [2].
TweakUI 1.33 gibt es offiziell nur in englischer Sprache. Chip Online [3] bietet eine ins deutsche übersetzte Version an.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.