Tipps & Tricks 15.03.2014, 10:00 Uhr

Windows 8: Bing-Suche loswerden

Viele Benutzer möchten bestimmte Dinge gezielt auseinanderhalten. So zum Beispiel die lokale Suche und die Suche im Internet. Da stört es natürlich, wenn beim Eintippen eines Begriffs auf dem Windows-Startbildschirm immer auch die Bing-Suchresultate erscheinen. Knipsen Sie sie aus.
Lösung: Öffnen Sie die Charmsleiste mittels Windowstaste+C oder indem Sie per Maus in die obere rechte Ecke fahren oder (auf Touchscreens) durch Hereinwischen vom rechten Rand. Klicken oder tippen Sie aufs Einstellungen-Symbol (Zahnrad) und gehen Sie ganz unten zu PC-Einstellungen ändern.
Bei Suche und Apps klicken oder tippen Sie auf Suche und knipsen diese Option auf «Aus»: «Bing für die Internetsuche verwenden». Wenn Sie mögen, verwenden Sie gleich darüber auch noch den Löschen-Button für «Suchverlauf löschen». Das war es im Grunde schon.
Bing-Suche auf dem Startschirm abschalten
Da Sie aber schon hier sind, achten Sie auch auf den Link «Microsoft-Werbung und andere Personalisierungsinfos verwalten». Er öffnet in Ihrem Standardbrowser die Webseite http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out. Darin können Sie zusätzlich die «Personalisierte Werbung in diesem Browser» abschalten. Ausserdem finden Sie hier auf einer grünen Kachel den Link zu den Einstellungen zur personalisierten Werbung in Ihrem Microsoft-Konto.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.