Fritz!Box 28.01.2021, 09:00 Uhr

Lahmt Ihr Internet? Es könnte an den LAN-Ports liegen

Wenn das Internet nicht so schnell ist, wie es sollte oder Ihr Netzwerk an anderer Stelle stockt, dann gibt es eine Problemquelle, an die nur die wenigsten denken.
(Quelle: PCtipp.ch)
Ob jetzt das Internet lahmt oder der Dokumententransfer vom NAS länger als nötig braucht – liegen könnte das am selben Problem: an einem langsamen LAN-Port an Ihrem Router, in diesem Beispiel an der Fritz!Box. Wenn Sie diese nämlich mit einem Modem zusammen nutzen oder das NAS am LAN-Port angeschlossen haben, ist es wichtig, dass auch dort der Speed fliesst. Das Fritz!OS erlaubt nämlich ein Umschalten von 100 Mbit/s auf 1 Gbit/s – oftmals sind aber standardmässig 100 Mbit/s eingestellt, um Energie zu sparen. So ändern Sie das.
  1. Öffnen Sie die Bedienoberfläche Ihrer Fritz!Box (geben Sie hierfür fritz.box in Ihren Browser ein und loggen Sie sich anschliessend ein).
  2. Klicken Sie auf Heimnetz/Netzwerk und anschliessend auf den Reiter Netzwerkeinstellungen.
  3. Klicken Sie bei den gewünschten LAN-Ports auf Power Mode.
  4. Klicken Sie jetzt auf Übernehmen.



Kommentare

Avatar
finimeter
28.01.2021
Hallo Zusammen Ihr berichtet meistens über die Fritz!Box, aber es gibt noch viele andere Boxen. So wie bei uns, wir haben die M-Budget Box und dort kann ich gar nicht auf die Box zugreifen. MfG

Avatar
pippistrello
29.01.2021
Geht das auch mit der Sunrise Internet box? Ich kann keine Einstellungsmöglichkeiten finden...