Schon gewusst? 20.07.2022, 09:31 Uhr

Alten Laptop spenden, jetzt!

Denn damit helfen Sie Kindern und Erwachsene, die so von besseren Bildungschancen profitieren. Hier finden Sie die richtigen Anlaufstellen für gemeinnützige Hilfsorganisationen mit Fokus Schweiz und weltweit.
(Quelle: PCtipp.ch)
Auch das ist Realität: In der Schweiz gibt es Menschen, die sich keine eigene IT-Ausrüstung leisten können. Ohne ein entsprechendes Gerät ist es heutzutage schwierig, zu Hause zu lernen oder auch Bewerbungen zu schreiben. Es droht die Gefahr, bei der Digitalisierung den Anschluss zu verlieren. Die Organisationen respektive Vereine «Wir lernen weiter» und Ladboo.org wollen dabei helfen.

«Wir lernen weiter» ist in der Schweiz tätig
Quelle: Wir lernen weiter
Verein: «Wir lernen weiter»

Der Schweizer Verein aus Merenschwand besteht aus einem ehrenamtlichen Vorstand und insgesamt fünf Mitarbeitern. Gespendete Laptops werden professionell aufbereitet. Danach werden sie an bedürftige Personen weitergegeben, die selbst keine Ausrüstung haben. Die Verteilung der Laptops selbst wird über Partnerorganisationen erledigt. «Damit wird sichergestellt», so der Verein weiter, dass «der entsprechende Laptop auch in guten Händen landet.» Zudem kann auch direkt Geld gespendet werden. Auch darauf ist der Verein angewiesen. Hier gehts zur Schweizer Webseite.

Labdoo.ch bereitet Laptops auf
Quelle: Labdoo.ch
Gemeinnützige Organisation: «Labdoo.org»

Weltweit aufgestellt, und auch in der Schweiz in Oberwil-Lieli tätig, ist die gemeinnützige Plattform labdoo.org. Sie ermöglicht es, durch sogenannte Standorte und Gruppen, ungenutzte (veraltete) Laptops mit leistungsfähiger Bildungssoftware CO2-neutral zu bedürftigen Schulen in der ganzen Welt zu bringen. Wie das konkret geschieht? Ein Standort zeichnet sich durch eine Gruppe von Leuten aus, die sich regelmässig treffen, um Aktivitäten, wie das Sammeln oder Umrüsten von ungenutzten Laptops durchzuführen. Mit verschiedenen Initiativen helfen sie, Reisende zusammenzubringen, um die Laptops in die Schulen zu bringen, Geräte zu recyclen, oder aktive Öffentlichkeitsarbeit in ihrem lokalen Umfeld durchzuführen. Hier gehts zur Schweizer Webseite.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.